Dokumentenmanagement, Archivierung, Workflow- und Webcontent-Management: Mit Betreuung durch Eifert Datensysteme als Business Partner der ELO Digital Office GmbH und deren leistungsfähigenen Produkten rückt das papierlose Büro in greifbare Nähe.

 

 

ELO Digital Office GmbH, eine ehemalige Leitz-Tochter, ist als Unternehmen international aufgestellt und betreibt neben dem Hauptsitz in Stuttgart unter anderem auch Niederlassungen in anderen europäischen und in asiatischen Staaten. ELOprofessional ist eine modular aufgebaute Client-Server-Lösung, die für die Bedürfnisse kleiner und mittelständischer Unternehmen konzipiert ist. Durch diesen modularen Aufbau kann die Software individuell angepasst werden und ermöglicht so den Aufbau einer bedarfsgerecht abgestimmten ECM-/DMS-Lösung.

 

Anpassung

Bei ELOprofessional steht die Unkompliziertheit im Vordergrund: Sorgt schon die durch die modulare Bauweise sehr exakte Anpassung der Möglichkeiten an den Bedarf für Übersichtlichkeit, so glänzt auch die Bedienung an sich durch Einfachheit: Mit wenigen Mausklicks kann eine gemeinsame Projektstruktur, Kunden- oder Rechnungsablage erstellt werden, die allen zur Verfügung steht. Der Wahl der Ablageorganisation sind dabei keine Grenzen gesetzt: Ob klassisch im Sinne des guten alten Aktenschranks mit Ordnern und Registern oder anhand individuell gebildeter Symbole wie Teamräume, Aktivitäten oder Problem Requests. Das eine leistungsfähige Berechtigungssteuerung für kontrollierten Zugriff auf die Daten sorgt, versteht sich von selbst.

Integration

ELOprofessional lässt sich in eine Vielzahl von Geschäftsanwendungen wie ERP, CRM, CAD und E-Mail-Systeme, aber auch in Microsoft Office-Produkte integrieren. Möglich macht das der Service Orientierte Ansatz (SOA). Einzelne benötigte Dienste werden auf der Basis allgemeiner Standards zusammengefasst - dadurch wird die Modellierung eines Geschäftsprozesses zur Leichtigkeit. ELOprofessional arbeitet mit einer Zwischenanwendung, "Middleware" genannt, die über intelligentes Customizing und Modulierbarkeit die Abbildung individueller Geschäftsprozesslogik erlaubt. Diese anwendungsneutrale Verteilerplattform vermittelt zwischen den Applikationen, so dass deren Komplexität dem Anwender verborgen bleibt. Die Pflege, Wartbarkeit und Anpassungsfähigkeit der IT-Infrastruktur wird erheblich vereinfacht.

Nutzen

Lassen Sie uns das gemeinsam herausfinden! Vereinbaren Sie einen Termin mit uns, für eine umfassende Analyse des Optimierungspotenzials der Dokumentenabhängigen Workflows und Prozesse in Ihrer individuellen Organisationsstruktur.